2019_U15_win.jpg

Novizen: Torfestival in Gerlafingen

Im Hinspiel war die Begegnung der Gekkos gegen die Langnau Stars eine ausgeglichene Partie mit vielen Chancen auf beide Seiten. Dies sollte an diesem Samstag nicht so sein.

Die Gekkos starteten optimal in die Partie und konnten nach 27 Sekunden durch Stürmer Künzi in Führung gehen. Die Gekkos Novizen waren heute in Torlaune so stand es nach nicht einmal 3 Minuten 4:0 für das Heimteam. Auch in doppelter Unterzahl liessen die Gekkos wenige Chancen zu, so hiess das Resultat nach dem ersten Drittel 11:0 für unsere Nachwuchshoffnungen.

In der Drittelspause versuchten Coach Lödding und Assistent Knörr ihr Team nach dem torreichen Drittel auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen und forderten im zweiten Abschnitt wieder Tempo und den schnellen Abschluss aufs Tor. Die Gekkos setzen dies sogleich um. In den ersten Minuten fielen drei Tore Künzi, Piffer und der Kraftwürfel Hochreutener hiessen die Torschützen. Nach diesem guten Einstieg in das zweite Drittel liessen die Gekkos nach. Dies führte dazu das die Langnau Stars zu mehreren Topchancen kamen. Diese wurden von unseren Torhüterinnen Schnyder und Tschannen die sich das Spiel teilten alle zunichte gemacht. So hiess es im zweiten Abschnitt 17:0 für die Gekkos.

Das letzte Drittel ist schnell erzählt die Gekkos liessen ihrer Spielfreude freien lauf und konnten bis zum Ende auf 30:0 erhöhen. Es war der geforderte Sieg vom Coachingstaff. Die Gekkos Novizen gehen in die verdiente Sommerpause und bereiten sich auf das wichtige Spiel am 17.August gegen die Wolfurt Walkers vor.