hourglass-620397__340.jpg
  • Erich Schnyder
  • News

Trainingsbetrieb weiterhin aufgeschoben

Die Schweiz befindet sich in der Lockerungsphase des Corona-Lockdowns. Im Vorstand haben wir uns intensiv mit den Lockerungsmassnahmen auseinandergesetzt und besprochen, was dies für unseren Verein bedeutet. 

Es ist nicht einfach, in dieser Zeit Entscheidungen zu treffen. Wir, der Vorstand, haben uns mit der Entscheidungsfindung sehr schwer getan und möchten euch nun über die Beschlüsse und über das weitere Vorgehen informieren:

Trainingsbetrieb sämtlicher Mannschaften weiterhin aufgeschoben

Wir haben das Schutzkonzept des Schweizerischen Inline Hockey Verbandes auf die Umsetzbarkeit in unserem Verein geprüft und sind schweren Herzens zur Entscheidung gekommen, auf die Aufnahme des Trainingsbetrieb vorläufig zu verzichten. Der Vorstand trifft sich erneut nach der Pressekonferenz des Bundesrates vom 27. Mai 2020, an welcher die nächsten Schritte der Lockerungen kommuniziert werden sollten. Unser Ziel ist klar die möglichst rasche Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes.

Bei Fragen, Unklarheiten oder Anregungen könnt ihr auf Daniel Heeb (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 078 848 64 64) zukommen.

Wir werden nach der bundesrätlichen Pressekonferenz vom 27. Mai 2020 über die weiteren Schritte befinden.

Danke für euer Verständnis! Danke für eure Treue! Wir vermissen euch und unser Gekkos-Vereinsleben und hoffen auf baldige Rückkehr zur Normalität. Bliibet gsund!

Gekkos Inlinehockey

Euer Vorstand
Manuela Wyss, Erich Schnyder, Philippe Jäggi, Michael Buchacher und Christian Meyer

Euer Präsident

Daniel Heeb

 

(Bildquelle: pixabay)


GEKKOS GERLAFINGEN