2017-Gekkos-Seifert-Thueler-Heeb-Kummer-Rolli.jpg
  • Ion Loosli
  • NLB

NLB: Revanche geglückt!

Am Dienstagabend traf unser Fanionteam im Kirchacker auf die Jurassier aus Courroux.
Der Gegner war bestens bekannt, beide Teams konnten jeweils ein Spiel aus den beiden bisherigen Duellen dieser Saison gewinnen.
Courroux, nur mit 7 Feldspielern und einem Torwart angereist, war von Beginn weg vom Tempo der Gekkos überfordert und beschränkte sich auf Konter und Befreiungsschläge.
Die Gekkos ihrerseits machten viel Tempo und erarbeiteten sich viele hochkarätige Chancen.
Es dauerte jedoch bis zur 10.Minute bis Aeschlimann den gegnerischen Torhüter zwischen den Beinen erwischte und die Gekkos in Führung schoss.
Nun ging es kurzzeitig Schlag auf Schlag, in Minute 13 sowie 14 erhöhten die Gekkos durch Kummer und Maurer auf 3:0.
Courroux kam nur selten vor das Tor und spekulierte weiter auf Fehler der Gekkos.
Nun die Gekkos nahmen nun leider etwas Tempo raus und passten sich dem Gegner an, so blieb es zur Pause beim 3:0.

In der Drittelspause versuchte Coach Jäggi sein Team wachzurütteln und forderte wieder mehr Tempo.
Die Gekkos setzten dies sogleich um und erhielten im Powerplay die Chance die Führung weiter auszubauen.
Der Ball lief gut in dieser Überzahl, bereits nach 26 Sekunden wurde die Überzahl ausgenutzt. Rolli erwischte den Goalie am nahen Posten. In der Folge spielten weiterhin nur die Gekkos.
So war es Stampfli, momentan Strafenkönig der 1.Mannschaft, welcher sich in der Mittelzone den Ball erkämpfte und zum Abschluss kam, der Ball schlug linksoben ein. 5:0.

Die Partie flachte nun etwas ab, die Gekkos mussten nicht mehr unbedingt und Courroux konnte überlange Strecken nicht. Bis zur 38. Minute dauert es bis sich wieder etwas nennenswertes ereignete.
Maurer stellte mit seinem 16. Saisontor auf 6:0.
Von Courroux kann im Anschluss an diesen Treffer ein Lebenszeichen, nach einem Gewühl vor dem Tor von Gekkos-Goalie Marti kullerte der Ball ins Tor.
Zur Pause stand es also 6:1.

Die Partie schien eigentlich entschieden, doch im Inlinehockey kann es manchmal schnell gehen.
Courroux glaubte offensichtlich noch an Ihre Chance und kam früh zu einer Powerplay-Möglichkeit.
Diese blieb allerdings ungenutzt. Die Jurassier nahmen jedoch den Schwung aus der Überzahl mit und setzten nach, mit Erfolg direkt nach Ende der Strafe kamen die Jurassier wieder auf 6:2 heran.
Oftmals zeigten sich die Gekkos in der Vergangenheit in solch einer Phase verunsichert.
In diesem Spiel blieb man jedoch ruhig und konnte wenig später das Spieldiktat wieder übernehmen.
Marti und Kummer stellten bis zu 50. Minute den 6-Tore Vorsprung wieder her.

Courroux war nun sichtlich gefrustet und konnte nicht mehr reagieren.
Im Gegenteil mit vielen Strafen nahm man sich die letzte Chance gleich selbst weg.
Der Torhunger der Gekkos schient gestillt zu sein, weshalb es nur noch 1 Tor durch Aeschlimann in der 60. Minute zu bejubeln gab.
Dieses war dafür umso schöner. Der eher durch seine gestählten Muskeln und seine körperbetonte Spielweise auffallende Bodypump-Trainer Aeschlimann bewies bei einem butterzarten Backhand-Schuss das er durchaus auch die feine Klinge führen kann. Der Schuss passte haargenau unter die Latte, allgemeine Ekstase auf der Gekkos-Bank war die Folge.

Der Sieg der Gekkos hätte durchaus höher ausfallen können, doch zu viele hochkarätige Chancen liess man ungenützt.
Alleine in der letzten Spielminute vergab man gleich 4! Hochkaräter innert weniger Sekunden, aus persönlichem Interesse wird vom Autor der sündigende Spieler nicht namenlich erwähnt. ;)
Die Chancenauswertung muss sicherlich besser werden in den kommenden Spielen.

Telegramm

http://inline-hockey.ch/game-play-de/2915Zur Rangliste 

Die nächsten Spiele

Di 15.06.2019 17:00 Gekkos Gerlafingen - Léchelles Coyotes
Sa 22.06.2019 17:00 Rolling Aventicum - Gekkos Gerlafingen
Sa 29.06.2019 17:00 Gekkos Gerlafingen - La Tour
Sa 24.08.2019 16:00 La Roche - Gekkos Gerlafingen
So 25.08.2019 14:00 La Broye - Gekkos Gerlafingen
Fr 30.08.2019 19:30 Gekkos Gerlafingen - Rothrist II
So 08.09.2019 14:30 Gekkos Gerlafingen - Wolfurt Walkers
Sa 14.09.2019 14:00 Rossemaison II - Gekkos Gerlafingen


 Möchtest du für deine Mannschaft auch Matchberichte veröffentlichen? Melde dich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


GEKKOS GERLAFINGEN