t1_match_048_jubel_16-9.jpg
  • Ion Loosli
  • NLB

NLB: Startsieg in Courroux

Die Zuschauer staunten nicht schlecht als sich die Gekkos zur Begrüssung des Gegners in einer Linie aufreihten, "Eine blaue Wand" hörte man von den mitgereisten Fans.
Mit nicht weniger als 16 Feldspielern und 2 Torhütern wurde das Matchblatt bis zum letzten Platz gefüllt.

Courroux Wolfies hiess der bestens bekannte Gegner in diesem Startspiel.
Derselbe Gegner welcher die Gekkos in den letztjährigen Playoffs nach drei intensiven Partien ausgeschaltet hatte.

Tempo, Disziplin und 110% Einsatz forderte Coach Jäggi in der Garderobe von seinen Spielern.
Die Spieler sollten Ihn nicht enttäuschen und starteten furios, Courroux wurde in die Defensive gedrängt und stets unter Druck gesetzt.
Bis zur 8. Minute führten die Gekkos bereits mit 0:3 (2x Marti, 1x Frech).
In der Folge verpassten es die Gekkos die Überlegenheit in weitere Tore umzumünzen.
Im Gegenteil man bot dem Gegner die Chance mit unnötigen Strafen ins Spiel zurück zu kommen.
Courroux, seinerseits im Powerplay eines der effizientesten Teams der Liga, nahm dankend an und verkürzte bis zur Pause auf 1:3.

Coach Jäggi mahnt seine Mannschaft in der Pausenansprache zur Disziplin und stellte die Reihen um.
Leider ohne Erfolg, das 2.Drittel startete wie das vorherige geendet hat. Die Gekkos nahmen Strafen und Courroux reüssierte im Powerplay.
29:17 zeigte die Matchuhr an als Gaël Jolidon in doppelter Überzahl den 3:3 Ausgleich für Courroux erzielen konnte.
Coach Jäggi nahm sein Timeout und rüttelte seine Mannschaft wach.
Phillipe Frech schien die Standpauke seines Trainers besonders motiviert zu haben, mit der nötigen Wut im Bauch schoss er quasi durch die Fanghand des gegnerischen Torhüters das 3:4 für die Gekkos.
Dieselbe Wut im Bauch war es leider auch die Frech aufgrund eines unerlaubten Körperangriffs bei 38:04 für 2 Minuten auf die Strafbank brachte.

Ins 3. Drittel starteten die Gekkos für 4 Sekunden in Unterzahl, falls Sie sich Fragen warum diese 4 Sekunden von Bedeutung sein sollten helfe ich Ihnen gerne weiter.
Nach gerade einmal 3 Sekunden stand ein Courroux-Spieler vollkommen alleine vor Torhüter Marti und bezwang diesen eiskalt zum erneuten Ausgleich.
Nun waren die Gekkos wieder gefordert und mussten mehrere Gänge höher schalten um das Spiel doch noch zu gewinnen.
Mit viel Kampfgeit und Einsatz schafften es die Gekkos an die Leistung der ersten 10. Minuten anzuknüpfen und Courroux wieder zu Fehlern zu zwingen.
Captain Jobin erzielte in der Folge den viel umjubelten Führungstreffer zum 4:5.
Plötzlich war es Courroux welches unnötige Strafen nahm und die Gekkos welche eiskalt durch Stampfli und erneut Marti im Powerplay zuschlugen.
In einer strafenreichen Schlussphase konnte Courroux nicht mehr reagieren und die Gekkos sicherten sich einen verdienten 5:9 Auswärtssieg.

Die ganze 1.Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung!

Telegramm

http://inline-hockey.ch/game-play-de/2870 | Zur Rangliste 

Die nächsten Spiele

Sa 23.03.2019 17:00 Gekkos Gerlafingen - Rolling Aventicum
Sa 30.03.2019 17:00 Léchelles Coyotes - Gekkos Gerlafingen
Sa 06.04.2019 17:00 La Tour - Gekkos Gerlafingen
Sa 27.04.2019 17:00 Gekkos Gerlafingen - La Roche
Fr 03.05.2019 19:30 Rothrist II - Gekkos Gerlafingen
Sa 11.05.2019 17:00 Gekkos Gerlafingen - La Broye
Sa 18.05.2019 18:00 Wolfurt Walkers - Gekkos Gerlafingen
So 19.05.2019 13:30 Gekkos Gerlafingen - Rossemaison II
Di 28.05.2019 19:30 Gekkos Gerlafingen - Courroux Wolfies
Di 15.06.2019 17:00 Gekkos Gerlafingen - Léchelles Coyotes
Sa 22.06.2019 17:00 Rolling Aventicum - Gekkos Gerlafingen
Sa 29.06.2019 17:00 Gekkos Gerlafingen - La Tour
Sa 24.08.2019 16:00 La Roche - Gekkos Gerlafingen
So 25.08.2019 14:00 La Broye - Gekkos Gerlafingen
Fr 30.08.2019 19:30 Gekkos Gerlafingen - Rothrist II
So 08.09.2019 14:30 Gekkos Gerlafingen - Wolfurt Walkers
Sa 14.09.2019 14:00 Rossemaison II - Gekkos Gerlafingen


 Möchtest du für deine Mannschaft auch Matchberichte veröffentlichen? Melde dich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


GEKKOS GERLAFINGEN